Laden...
Design Thinking I – basics2018-11-13T15:39:40+00:00

Design Thinking I – basics

Der Intensiv-Workshop für die Grundlagen zur Problemlösung mit Human Centered Design

Seminarbeschreibung

Willst du in dem, was du bereits tust, neue Wege beschreiten? Design Thinking ist eine Denk- und Arbeitsweise, die dir dabei hilfreich sein kann. Das Basics Bootcamp bietet dir einen Einstieg.

In diesem intensiven Design Thinking Training lernst du das Mindset und die Prinzipien des Design Thinkers kennen und praktisch anwenden. Du verstehst das Prozessmodell und erhältst einen Überblick über die wichtigsten Methoden. In nachvollziehbaren Schritten entwickelst du selbst in einem interdisziplinären Team ein exemplarisches Innovationsprojekt. Du lernst auch, worauf es bei der Zusammenstellung von Design Thinking Teams und in der Kommunikation ankommt. Auch die vielfältigen Anwendungsgebiete werden im Training besprochen. Der Lernprozess orientiert sich an einem Praxisprojekt, das das Team sich selbst wählt.

Als Absolvent des Basis Trainings bist du qualifiziert, deine Skills in unserem Design Thinking Advanced Training zu vertiefen. Das Basis Training ist Bestandteil des Design Thinking Facilitator Tracks (tba.).

Praxisprojekt für das Inhouse Training

Für das Inhouse-Training kann die „Design Challenge“ vorgegeben werden. Im besten Fall wird die Aufgabenstellung aber vom Team selbst entwickelt, womit wir sehr gute Erfahrung gemacht haben.

Der Vorteil des Inhouse Trainings für Unternehmen ist, dass die Teilnehmer ihre Design Thinking Skills direkt in einem interdisziplinären Team aus Kollegen unterschiedlicher Bereiche entwickeln und ausprobieren können. Dadurch und durch die unternehmensspezifische Aufgabenstellung des Praxisprojektes findet ein direkter Transfer auf das eigene Arbeitsfeld statt.

Auch wenn die Inhalte des Design Thinking Basis Trainings im Wesentlichen festgelegt sind, passen wir Case Studies und Methoden gerne an den Bedarf der Branche oder des Anwendungsgebietes an.

Workshop-Impressionen

Laden...

Ablauf des Seminars

Tag 1

Einführung:

» Mindset und Prinzipien im Design Thinking
» Rahmenbedingungen für erfolgreiche Human-Centered Design-Prozesse
» Das Design Thinking Prozessmodell
» Design Thinking Teams bilden

Die Herausforderung erkunden:

» Formulierung einer Design Challenge
» Ein Problem explorieren und Zielpersonen identifizieren
» Arbeit mit Personas, Empathy Map und Customer Experience Journey
» Kreative Fragetechniken und Extreme User Interview
» Nutzerbedürfnisse identifizieren
» Frage Null – das Problem per Reframe betrachtet
» Chancen und Möglichkeiten definieren
» Mission Statement
» Gestaltungsparameter festlegen

Tag 2

Den Lösungsraum öffnen:

» Entwicklung von Ideen
» Dimensionen für Innovation
» Kreativitätstechniken, Frameworks und Visualisierung
» Techniken zum Eingrenzen
» Prototyping und Umgang mit Fehlern
» Lösungs-Prototypen bauen und testen
» Nutzerfeedback
» Präsentation und Optimierung

Gemeinsame Reflexion:

» Schwiergkeiten und Blockaden erfolgreich meistern
» Transfer auf das eigene Arbeitsfeld

Methoden

Interaktiver Vortrag, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch und Reflexion, Praxisprojekt an konkretem Thema, Metaplanarbeit, Einsatz kreativer Medien, Kreativitätsmethoden, Prototypenbau, Präsentationen.

Nutzen des Seminars

In zwei Tagen lernen Teilnehmer in diesem Design Thinking Basis Training den Human-Centered Design Prozess mit seinen wichtigsten Prinzipien und Methoden kennen: die Bedürfnisse des Nutzers verstehen, kundenorientierte Lösungen gestalten und Prototypen entwickeln und testen.

Der Mehrwert des Seminars für dich persönlich:

> Du lernst, wie du Bedürfnisse deiner Kunden identifizierst
> Du verstehst Human-Centered Design als Prozess und seine „sweet spots“
> Du erweiterst dein analytisches und kreatives Methodenspektrum
> Du schärfst deinen Blick und dein Verständnis für zukünftige Innovationsprojekte
> Du erhältst Handwerkzeug, um eigene Workshops zu moderieren

Der Mehrwert des Seminars für dein Unternehmen:

> Ausrichtung des Unternehmens auf Kunden- und Nutzerbedürfnisse
> Intensivere Kundenbeziehungen
> Minimierung des Risikos bei der Einführung von neuen Produkten und Dienstleistungen
> Empowerment für Mitarbeiter: Stärkung von Kooperation und Innovationsfähigkeit im Team

Teilnahmevoraussetzungen

Das Design Thinking Training richtet sich an alle, die Interesse an Innovations- und Kreativitätsprozessen haben und nach wirkungsvollen Tools Ausschau halten. Oft wird dieses Seminar von folgenden Berufsgruppen gebucht:

Innovatoren in Unternehmen und IT
Mit fundierten Kenntnissen über den Design Thinking Prozess und seinen Methoden bist du in der Lage, Kreativ- und Innovationsprozesse in deinem Feld zu moderieren und umzusetzen.

Gründer und Startups
Das konsequente Ausrichten der eigenen Geschäftsidee an Kundenbedürfnissen mit Design Thinking hilft dabei, erfolgreiche Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Agenturen, Berater und Coaches
Für dich bietet das Training eine wertvolle Erweiterung deines Methodenkoffers für Beratung und Moderation. Darüberhinaus erhältst du wertvolle Einblicke in die Innovationspraxis vor dem Hintergrund der digitalen Transformation, von der viele Kunden heute betroffen sind.

Design Thinking Prozesse gelingen in interdisziplinären Teams. Deshalb empfehlen wir, für das Inhouse-Training Teilnehmer unterschiedlicher Arbeits- und Aufgabenbereiche einzuladen.

Die maximale Teilnehmerzahl für das Training liegt bei 12 Personen.

Workshop-Info

Das Info- PDF zu unseren Design Thinking Trainings (Pdf laden)

Teilnehmer

Innovatoren im Strategie-, Produkt- und HR-Bereich, IT-ler und Organisationsentwickler. Berater und Coaches, die ihr Methodenspektrum erweitern möchten. Unternehmen, Agenturen, Organisationen, NGO’s.

Maximal 12 Personen

OFFENES TRAINING

Termine

Do. 24. & Fr. 25.01.2019 Design Thinking I – basics
Do. 02. & Fr. 03.05.2019 Design Thinking I – basics

Jeweils:
09:00 – 18:30 Uhr

Wo

Spreefeld Berlin eG
Wilhelmine-Gemberg-Weg 14
10179 Berlin

Kosten

Early Bird Ticket: €950,- (zzgl. Mwst.)
Normalpreis: €1150,- (zzgl. Mwst.)

Raummiete, Prototyping-Materialien, Unterlagen, Getränke, Snacks und eine leichte Mahlzeit sind in der Seminargebühr enthalten.

Am 24./25./26./27. Januar 2019 findet das erste Design Thinking Intensive statt. Es kombiniert das Basis Training und das neue Advanced Training für Fortgeschrittene. Dafür gilt eine vergünstigte Teilnahmegebühr von € 1600,- (Early Bird bis zum 30.09.2018) bzw. € 1800,- ab dem 30.09.2018.

Für Inhouse- Trainings machen wir dir gerne ein Angebot. Sende deine Anfrage einfach an diese email Adresse: bootcamp@corecreate.de

Anmeldung

Oder du füllst unsere PDF-Anmeldung aus und schickst sie uns zu:

Zum Thema

Brainwriting

Brainwriting ist eine Methode die sich sehr gut dazu eignet, um in einer Gruppe möglichst [...]