Laden...
Design Thinking II – advanced2018-11-13T15:40:49+00:00

Design Thinking II – advanced

Das methodische Aufbautraining für Design Thinking in vielfältigen Bereichen

Das Advanced Training gibt dir die Möglichkeit, deine Kenntnisse zu vertiefen. Für jede Phase des Design Thinking Prozesses lernst du einige der wichtigsten Methoden kennen. Der Überblick hilft dir dabei, dich im Dschungel der Methoden zu orientieren. Für dein spezielles Anwendungsgebiet eignen sich einige Methoden besser als andere. Nach dem Training weißt du, welche für dich besonders brauchbar sind und nach welchen Kriterien du dir Deinen eigenen Methodenkoffer zusammen stellst. Gleichzeitig bietet sich hier die Gelegenheit, den Design Thinking Prozess noch einmal komplett zu durchlaufen und zu trainieren.

Als Absolvent des Advanced Trainings bist du qualifiziert, an unserem Design Thinking Facilitator Training teilzunehmen (tba.).

Workshop-Impressionen

Laden...

Ablauf des Seminars (2-3 Tage)

Vertiefung des Design Thinking Know Hows:

» Die wichtigsten Methoden für jede Phase im Prozess
» Individuelle Schwierigkeiten und bekannte Hürden meistern
» Neurowissenschaftliche Grundlagen für die Teamarbeit im Kreativprozess
» Budgetierung und Nachhaltigkeit in Design Thinking Projekten
» Gemeinsame Reflektion

Verstehen und Beobachten

» Dimensionen für Innovation
» Methoden für Design Research und Immersion
» Fragetechniken und Questionnaires
» Vertiefung ethnografischer Methoden
» Recherchetools am Praxisprojekt ausprobieren

Eingrenzen

» Identifikation von primären, sekundären und latenten Nutzerbedürfnissen
» Wirksame Point of Views, Mission Statements und Need Statements verfassen
» Designkriterien definieren
» Synthese-Methoden am Praxisprojekt ausprobieren

Ideation

» Verschiedene Kreativitäts-Techniken kennenlernen und ausprobieren
» Problemdekonstruktion: Service Blueprint und Customer Experience Journey
» Systematic Inventive Thinking (SIT), S.C.A.M.P.E.R
» Erweiterte Brainstormtechniken – so funktioniert es endlich
» Ideen für das Praxisprojekt entwickeln und selektieren

Prototype

» Die Stärken unterschiedlicher Prototyping-Techniken erkunden
» Experience Prototype, Dark Horse Prototype, Wizard of Oz Prototype
» Prototyping von Teilaspekten und Bau von Alpha-Prototypen
» Digitale Prototyping Tools

Test

» Testszenarien planen und aufsetzen
» Testpersonen auswählen und Testinterviews durchführen

Auswertung und Transfer

» Die Auswahl von Methoden verstehen: wann kommt welche Methode zum Einsatz und wie baue ich einen eigenen Methodenkoffer auf?
» Strategien zur Integration der wichtigsten Design Thinking Prinzipien
» Transfer von Design Thinking in das eigene Arbeitsfeld im Unternehmen
» Integration von Design Thinking in agile Arbeitsumfelder

Methoden

Interaktiver Vortrag, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch und Reflexion, Praxisprojekt an konkretem Thema, Metaplanarbeit, Einsatz kreativer Medien, Kreativitätsmethoden, Prototypenbau, Präsentationen.

Nutzen des Seminars

Das zwei- bis dreitägige Design Thinking Advanced Training baut auf dem Basistraining auf. Deine Gelegenheit, das im Basistraining Gelernte intensiv im Team zu üben und zu vertiefen.

Der Mehrwert des Seminars für dich persönlich:

> Du lernst, wie du latente Bedürfnisse deiner Kunden identifizierst
> Du vertiefst deine Erfahrung in der Anwendung des Design Thinking Prozesses
> Du erhältst einen Methodenüberblick und erfährst, nach welchen Kriterien du Methoden wählst
> Du verstehst noch besser, wie du Design Thinking in deinem Arbeitsfeld anwendest
> Du erhältst Handwerkzeug, um eigene Workshops zu moderieren

Der Mehrwert des Seminars für dein Unternehmen:

> Ausrichtung des Unternehmens auf Kunden- und Nutzerbedürfnisse
> Intensivere Kundenbeziehungen
> Minimierung des Risikos bei der Einführung von neuen Produkten und Dienstleistungen
> Empowerment für Mitarbeiter: Stärkung von Kooperation und Innovationsfähigkeit im Team

Teilnahmevoraussetzungen

Das Design Thinking Advanced Training richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse und Erfahrung vertiefen wollen. Wenn du Design Thinking bereits beruflich anwendest oder es planst, bist du hier richtig. Dabei spielt es keine Rolle, ob du operativ in Projektteams arbeitest oder Teams moderierend begleitest. Als Teilnehmer(in) solltest du grundlegende Vorkenntnisse mitbringen. Diese hast du in unserem Basis Training, in einer anderen Grundausbildung oder in deiner praktischen Arbeit mit Design Thinking gesammelt.

Oft wird dieses Seminar von folgenden Berufsgruppen gebucht:

Innovatoren in Unternehmen und IT
Mit fundierten Kenntnissen über den Design Thinking Prozess und seinen Methoden bist Du in der Lage, Kreativ- und Innovationsprozesse in Deinem Feld zu moderieren und umzusetzen.

Gründer und Startups
Das konsequente Ausrichten der eigenen Geschäftsidee an Kundenbedürfnissen mit Design Thinking hilft dabei, erfolgreiche Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Agenturen, Berater und Coaches
Für dich bietet das Training eine wertvolle Erweiterung deines Methodenkoffers für Beratung und Moderation. Darüberhinaus erhältst du wertvolle Einblicke in die Innovationspraxis vor dem Hintergrund der digitalen Transformation, von der viele Kunden heute betroffen sind.

Design Thinking Prozesse gelingen in interdisziplinären Teams. Deshalb empfehlen wir, für das Inhouse-Training Teilnehmer unterschiedlicher Arbeits- und Aufgabenbereiche einzuladen.

Die maximale Teilnehmerzahl für das Training liegt bei 12 Personen.

Workshop-Info

Das Info- PDF zu unseren Design Thinking Trainings (Pdf laden)

Teilnehmer

Innovatoren im Strategie-, Produkt- und HR-Bereich, IT-ler und Organisationsentwickler. Berater und Coaches, die ihr Methodenspektrum erweitern möchten. Unternehmen, Agenturen, Organisationen, NGO’s.

Maximal 12 Personen

OFFENES TRAINING

Termine

Sa. 26. & So. 27.01.2019 Design Thinking II – advanced
Sa. 31.08. & So. 01.09.2019 Design Thinking II – advanced

Jeweils:
Samstag 09:00 – 18:30 Uhr
Sonntag 09:00 – 18:30 Uhr

Wo

Spreefeld Berlin eG
Wilhelmine-Gemberg-Weg 14
10179 Berlin

Kosten

Early Bird Ticket: €950,- (zzgl. Mwst.)
Normalpreis: €1150,- (zzgl. Mwst.)

Raummiete, Prototyping-Materialien, Unterlagen, Getränke, Snacks und eine leichte Mahlzeit sind in der Seminargebühr enthalten.

Am 24./25./26./27. Januar 2019 findet das erste Design Thinking Intensive statt. Es kombiniert das Basis Training und das neue Advanced Training für Fortgeschrittene. Dafür gilt eine vergünstigte Teilnahmegebühr von € 1600,- (Early Bird bis zum 30.09.2018) bzw. € 1800,- ab dem 30.09.2018.

Für Inhouse- Trainings machen wir dir gerne ein Angebot. Richte deine Anfrage einfach an diese email Adresse: bootcamp@corecreate.de

Anmeldung

Oder du füllst unsere PDF-Anmeldung aus und schickst sie uns zu:

Zum Thema